BILDUNG

BETREUUNG TAGESKINDER


Das Eltern Kind Forum bildet Betreuer/innen Tageskinder aus. 18 verschiedene Module bereiten auf die Tätigkeit als Betreuer/in vor. Die Teilnehmenden erarbeiten eine professionelle Haltung in der Betreuung. Sie erkennen die Spannungsfelder in der Erziehung eigener und fremder Kinder, setzen sich mit unterschiedlichen Erziehungsstilen und verschiedenen kulturellen Hintergründen in Familien auseinander. Sie erhalten neue Impulse im Erziehungs- und Betreuungsalltag und kennen die Grundlagen der Entwicklung von Kindern. Die Vermittlung von Grundsätzen der Kommunikation zielt auf einen konstruktiven, respektvollen Umgang miteinander ab, sei es in der eigenen Familie oder im Umgang mit den Tageskindern und deren Eltern.

 
 
Ausbildung Betreuung Tageskinder
 
10.09.2024: Start-up
24.09.2024: Familienstruktur und Veränderungen
01.10.2024: Das Kind in zwei Familien
22.10.2024: Beruf Betreuende Tageskinder
05.11.2024: Berufsidentität
19.11.2024 & 03.12.2024: Erziehungskompetenzen
17.12.2024 & 14.01.2025: Entwicklungsschritte vom Kleinkind bis zum Kindergartenkind
07.01.2025: Aufsicht und Administration in der Tagesfamilie
28.01.2025: Kurzpräsentation "Was mir wichtig ist"
11.02.2025: Werte und Erziehungsstile
25.02.2025 & 11.03.2025: Kommunikation: Sich und andere besser verstehen
18.03.2025: Erlebnisse schaffen
01.04.2025: Alltagsprobleme
15.04.2025: Schutz und Sicherheit in der Tagesfamilie
13.05.2025: Abschlusspräsentationen
 
Dauer
19.30 - 21.30 Uhr
jeweils Dienstagabend, in der Regel jede 2. Woche (ausser Schulferien)
 
Ort
Seminarraum, Haus der Familien, Landstrasse 40, Schaan
 
Kosten
Der Kurs ist kostenlos
 
Abschluss
13. Mai 2025
 
Detailprogramm
 
Anmeldung

KONTAKT
Barbara Ospelt-Geiger, lic. phil.Pädagogin
b.ospelt@elternkindforum.li
Telefon +423 233 24 38

GESPRÄCHSRUNDEN - FEMMETISCHE


Frauen und Männer aus verschiedenen Kulturen sprechen über Erziehung, Prävention und Gesundheit. 

 

Das Gespräch über ein bestimmtes Thema wird von einer Laien-Moderatorin mit Hilfe von Bildkarten oder Filmen angeleitet. Diese Anlässe können im privaten oder öffentlichen Rahmen stattfinden.

Femmes-Tische Liechtenstein wird in einem Kurz-Film dokumentiert (der Beitrag "Femmes-Tische Liechtenstein" startet bei Min. 8.15).

Flyer

 

KONTAKT

Priska Gräzer, Sozialarbeiterin FH, CAS-Beratungstraining, Mediatorin

p.graezer@elternkindforum.li

Telefon: +423 233 24 38

 


BABYSITTER KURS


Das Eltern Kind Forum führt regelmässig Babysitterkurse für Mächen und Jungen ab 13 Jahren durch. Im Kurs werden die Jugendlichen auf zukünftige Babysittereinsätze vorbereitet.

 
Kursinhalte
- Erwartungen von Seiten der Familie wie auch von Seiten des Babysitters
- Rituale, Spielen und Aktivitäten mit dem Kind
- Rechte und Pflichten des Babysitters
- Grundlagen der Nothilfe bei Unfällen und Verletzungen
- Wickeln, Zubereitungen von Babynahrung und Zahnpflege bei Babys und Kleinkindern
- Vorbereitungen auf den ersten Einsatz als Babysitter
- Ablauf der Vermittlung an Familien durch das Eltern Kind Forum
 
Kursleitung
Der Kurs wird vom Eltern Kurs Forum geleitet. Das Thema Nothilfe wird von einer erfahrenen Samariter-Kursleiterin, das Thema Ernährung und Wickeln von einer Fachfrau der Mütter- und Väterberatung den zukünftigen Babysittern theoretisch und pratisch vermittelt. Nach dem Kurs wird den Babysittern je nach Anfrage eine passende Babysitterstelle vermittelt. 
 
Dauer
2 Nachmittage / jeweils Mittwoch von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr
 
Kurskosten
CHF 50.00 (Mitglieder CHF 20.00)
 
Termine Babysitterkurs

EINZELVORTRÄGE


Das Jahresprogramm enthält Einzelvorträge zu aktuellen Themen. Vom Elterntreff für Eltern mit Babys bis 18 Monate, über Impulse für Eltern mit Schulkindern bis zum Thema Pubertät ist für Eltern von Kindern aller Alterstufen ein Angebot bereit.

WEITERBILDUNGSGUTSCHEIN


Falls Sie sich aus finanziellen Gründen ein Agebot des Eltern Kind Forums nicht leisten können, gibt es die Möglichkeit des Weiterbildungsgutscheines. Alle weiteren Informationen hierzu finden Sie unter www.weiterbildungsgutschein.li.

 
Sprechen Sie uns einfach an - wir geben gerne Auskunft oder helfen auch beim Ausfüllen des Antrages.